OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln


Abb. ähnlich


Preis*: EUR 75,25
Grundpreis: EUR 0,38 / 1St
Menge: 200 St
Hersteller: HERMES Arzneimittel GmbH

Schmerzen, im Knie beim Treppensteigen oder bei einem kräftigen Händedruck, sind typische Beschwerden bei entzündlichen Gelenkerkrankungen. Mehr als 12 Millionen Deutsche leiden unter einem der fast 400 verschiedenen rheumatischen Krankheitsbilder. Ursache sind in vielen Fällen Entzündungen und Verschleiß der Gelenke, die unsere Bewegungsfreiheit einschränken und uns damit auch ein ganzes Stück Lebensqualität rauben.

Gelenkbeschwerden werden häufig von einem Vitamin E-Mangel begleitet. Zum Ausgleich dieses Mangels wurden Optovit fortissimum 500 und Optovit select speziell entwickelt. Optovit beseitigt den Vitamin E-Mangel zuverlässig und kann so Gelenkbeschwerden entgegenwirken. Die Entzündungs- bereitschaft nimmt ab, Schmerzzustände können sanft gelindert werden und das bei durchweg guter Verträglichkeit.

Optovit fortissimum 500

  • hochdosiert mit 500 I.E. Vitamin E,
  • ausschließlich natürliches Vitamin E pflanzlicher Herkunft, das vom Körper besonders gut verwertet wird,
  • für die tägliche Vitamin E-Versorgung bei entzündlichen Gelenkbeschwerden

Der Wirkstoff Vitamin E in allen Optovit-Produkten wird aus reinen Pflanzenölen gewonnen. Vitamin E aus natürlichen Quellen wird vom Körper besser verwertet und in den Zellen länger gespeichert als synthetisch (künstlich) hergestelltes Vitamin E.

Wirkstoff:
RRR--Tocopherol (Vitamin E pflanzlicher Herkunft).

Zur Behandlung eines Vitamin-E-Mangels.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.

Indikation:
Therapie eines Vitamin-E-Mangels. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Orale Vitamin-E-Präparate sind nicht geeignet zur Therapie von Vitamin-E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten intestinalen Resorption einhergehen. Eine fehlende intestinale Resorption findet sich z.B. bei Cholestase, A-beta-Lipoproteinämie und Frühgeborenen. In diesen Fällen stehen parenterale Zubereitungen zur Verfügung. - Ein isolierter Vitamin-E-Mangel beim Menschen ist selten, während für eine Reihe von Tierspezies definierte Zeichen des Vitamin-E-Mangels ausreichend beschrieben sind. Der Normalwert im Blut liegt bei Erwachsenen etwa bei 9,5 mg/l, entsprechend 22 µmol/l. Ein Mangelzustand kann auf Defekten in der Resorption, des Metabolismus oder in erhöhtem Verbrauch des Vitamins durch oxidative Belastung resultieren. Eine Mangelsituation tritt primär nicht als Konsequenz von nahrungsbedingter Mangelversorgung auf, da eine ausgewogene Mischkost keinen Vitamin-E-Mangel verursacht. Eine Mangelversorgung beim Menschen kann z.B. bei folgenden Erkrankungen auftreten: nach Gastrektomie, Sprue, Enterokolitis, chronischer Pankreatitis, zystischer Fibrose, Cholestase, Kurzdarmsyndrom, A-beta-Lipoproteinämie, nach längerer parenteraler Ernährung. - Ein Vitamin-E-Mangel äußert sich speziell bei Frühgeborenen in radikalinduzierter Zell- und Gewebeschädigung, wie z.B. im respiratorischen Distress-Syndrom, in retrolentaler Fibroplasie und hämolytischer Anämie. Bei manifestem Vitamin-E-Mangel stehen neuromuskuläre Ausfallerscheinungen im Vordergrund, insbesondere eine spinocerebelläre Degeneration.

* alle Preise inkl. ges. MwSt.

** Preis gemäß aktueller Lauer-Taxe. Preis: Verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist der Preis für Apotheken nicht verbindlich.

Versandkosten pro Bestellung EUR 4,95 bis EUR 50,00 Warenwert.

Hersteller Adresse:
Hermes Arzneimittel GmbH
Georg-Kalb-Straße 5-8
82049 Großhesselohe (Pullach im Isartal)

Web Adresse:
www.hermes-arzneimittel.com

Lebensmittelinformationsverordnung
Sollten Sie weitere Informationen gemäß der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) wünschen, so besuchen Sie die Website des angegebenen Herstellers oder kontaktieren ihn direkt. Dieser wird Ihnen gerne weitere Fragen kostenlos beantworten. Sie können auch unseren Informationsservice nutzen und Ihre Fragen unter Angabe des Namens, des Herstellers und der Pharmazentralnummer des Artikels schreiben: sued-apotheke.reutlingen@t-online.de. Natürlich können Sie uns auch während unserer Geschäftszeiten telefonisch erreichen unter 07121-92540. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass vollständige Informationen erst bei Vorliegen des Artikels vor der Lieferung an Sie verfügbar sein können.

Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.