ARTIKELDETAILS
.
RHEUMA SERN Hartkapseln
.
Inter Pharm Arzneimittel GmbH
.

Abb. ähnlich
.


Teufelskrallenwurzel-Trockenextrakt bei Rheuma und Arthrose

  • wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend und abschwellend;
  • verbessert die Beweglichkeit der Gelenke;
  • fördert die Harnsäureausscheidung;
  • entschlackt und entgiftet den Körper.

Anwendungsgebiete:
unterstützende Therapie degenerativer Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Zusammensetzung:
1 Hartkapsel enthält:
Arzneilich wirksamer Bestandteil:
400 mg Teufelskrallenwurzel-Trockenextrakt 1,5 - 2,5 : 1 (Auszugsmittel: Wasser).
Sonstige Bestandteile:
Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, Talkum, Titandioxid (E 171), Eisenoxid (E 172), hoch-disperses Siliciumdioxid, Natriumdodecylsulfat, Gelatine.

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen ihr Arzt Rheuma-Sern nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Rheuma-Sern sonst nicht richtig wirken kann!

Wieviel von Rheuma-Sern und wie oft sollten Sie Rheuma-Sern einnehmen?
Soweit nicht anders verordnet, bei Appetitlosigkeit 2 x täglich 1 Kapsel (entspr. 400 mg Teufels-krallenwurzel-Trockenextrakt), sonst 3 x täglich 2 Kapseln (entspr. 800 mg Teufelskrallenwur-zel-Trockenextrakt) einnehmen.

Wie und wann sollten Sie Rheuma-Sern einnehmen?
Nehmen Sie die Kapseln bitte bei Appetitlosigkeit und dyspeptischen Beschwerden vor den Mahlzeiten, sonst zu den Mahlzeiten (morgens, mittags, abends) unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (œ Glas Wasser) ein.

Wie lange sollten Sie Rheuma-Sern einnehmen?
Es ist sinnvoll, Rheuma-Sern über einen Zeitraum von 6-8 Wochen regelmäßig täglich einzunehmen.

Nebenwirkungen:
Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt geworden.

Wenn Sie doch Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Wechselwirkungen:
Keine bekannt.

Gegenanzeigen:
Wann dürfen Sie Rheuma-Sern nicht anwenden?
Rheuma-Sern darf nicht angewendet werden bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren.

Wann dürfen Sie Rheuma-Sern erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen?
Im folgenden wird beschrieben, wann Sie Rheuma-Sern nur unter bestimmten Bedingungen und nur mit besonderer Vorsicht anwenden dürfen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Dies gilt auch, wenn diese Angaben bei Ihnen früher einmal zutrafen.

Rheuma-Sern soll bei Gallensteinleiden nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.


.

Indikation: 1. Zur unterstützenden Behandlung bei Verschleißerscheinungen (degenerativen Erkrankungen) des Bewegungsapparates. 2. Zur symptomatischen Behandlung von Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl und Blähungen (dyspeptischen Beschwerden). Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Bei akuten Zuständen, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, sowie andauernden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen. - Wenn die Verdauungsbeschwerden (dyspeptische Beschwerden) länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden.
.

.
Alter Preis:**
Ihr Preis:
Menge:
Grundpreis:
.
EUR 28,70
EUR 26,40
100 St
EUR 0,26
   Jetzt Bestellen:          
.
.
Preis incl. MWSt, Versandkosten pro Bestellung EUR 3,90 bis EUR 40,00 Warenwert
.
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
** Preis gemäß aktueller Lauer-Taxe. Preis: Verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist dieser Preis für Apotheken nicht verbindlich. Im Falle einer Abrechnung würde der GKV von der Apotheke bei rechtzeitiger Zahlung ein Rabatt von 5% auf diesen Abgabepreis gewährt (§130 Absatz 1 SGB V).

Hersteller Adresse:
Inter Pharm Arzneimittel GmbH
Kurt-Schumacher-Straße 6
44534 Lünen
Web Adresse:
www.interpharm-arzneimittel.de

Sollten Sie weitere Informationen gemäß der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) wünschen, so besuchen Sie die Website des angegebenen Herstellers oder kontaktieren ihn direkt. Dieser wird Ihnen gerne weitere Fragen kostenlos beantworten. Sie können auch unseren Informationsservice nutzen und Ihre Fragen unter Angabe des Namens, des Herstellers und der Pharmazentralnummer des Artikels schreiben: info@medidirekt.de. Natürlich können Sie uns auch während unserer Geschäftszeiten telefonisch erreichen unter 040 20 98 95 0. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass vollständige Informationen erst bei Vorliegen des Artikels vor der Lieferung an Sie verfügbar sein können.