Login

Login

Kd-Nr. und Passwort
bekommen Sie automatisch bei der 1. Bestellung.

Warenkorb

Artikel: 0
Warenkorb: EUR 0,00
AGB

zur Kasse
Link zum Versandhandels-Register

ZINKOROTAT POS magensaftresistente Tabletten

Abb. ähnlich



normal Preis**: EUR 21,10
neuer Preis: EUR 13,95
Sie sparen: EUR 7,15
Menge: 100 St
Grundpreis: EUR 0,14 / 1St
Hersteller: URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Anzahl: Bestellen

                         Zurück



Preis incl. MWSt, Versandkosten pro Bestellung EUR 4,50 bis EUR 50,00 Warenwert

** Preis gemäß aktueller Lauer-Taxe. Preis: Verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist dieser Preis für Apotheken nicht verbindlich. Im Falle einer Abrechnung würde der GKV von der Apotheke bei rechtzeitiger Zahlung ein Rabatt von 5% auf diesen Abgabepreis gewährt (§130 Absatz 1 SGB V).

Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



Bei Erkältungen

Mit dem natürlichen Spurenelement Zink können Sie sich ganz einfach von innen schützen.

In der nassen Jahreszeit starten Millionen Bakterien und Viren ihren Angriff. Eine erhöhte Infektanfälligkeit ist häufig ein Zeichen von Zinkmangel, der die Abwehrkräfte schwächt. Der kleine Ritter Zinkus in seiner Zinkrüstung ist da bestens gewappnet. Auch Sie können sich mit dem natürlichen Spurenelement Zink ganz einfach schützen. Denn Zink bringt Ihre Abwehrkräfte in Form. Wenn Sie jetzt mit Zink vorbeugen, kann sich der Körper optimal gegen die überall lauernde Ansteckungsgefahr zur Wehr setzen.

Falls die Erkältung Sie erwischt hat, nimmt deren Dauer und Intensität ab. Wissenschaftler erklären das so: Zink scheint die Vermehrung der erkältungsauslösenden Rhinoviren zu vermindern und Prozesse zu stoppen, die eine laufende Nase und Halsschmerzen verursachen.

Hilfreich bei Diabetis

Zink für Diabetiker - warum?

Sie sind Diabetiker - und fest entschlossen, Ihre Krankheit in den Griff zu bekommen? Das finden wir wunderbar. Denn es gibt kaum eine Erkrankung, bei der man durch Eigeninitiative so viel erreichen kann wie bei der Zuckerkrankheit.

Für die meisten Diabetiker lautet der Königsweg: Fettpölsterchen abbauen, sich mehr bewegen und langfristig die Ernährung umstellen. Manchmal reichen diese Maßnahmen bereits aus, um Ihre Zuckerwerte zu normalisieren - ohne dass Sie überhaupt 'Zuckertabletten' einnehmen oder Insulin spritzen müssten. Ist die Erkrankung schon weit fortgeschritten, wird Ihr Arzt Ihnen geeignete Medikamente verordnen, manchmal auch Insulin. Verzweifeln Sie in diesem Fall nicht! Die Erfahrung zeigt, dass ein Diabetiker, der seine Krankheit ernst nimmt und sich um Blutzuckerwerte im Normbereich bemüht, mit guter Lebensqualität belohnt wird.

Stark gegen Akne

In Wachstumsphasen braucht der Körper sowieso mehr Zink als sonst. Wenn Du viel Sport treibst, verlierst Du zusätzlich über den Schweiß, Zink. Diäten sind echte Zinkräuber. Vegetarier haben`s auch nicht leicht, denn pflanzliche Produkte enthalten viel weniger Zucker als tierische. Kaffee, aber auch Vollkorngetreide und Frischkornmüsli verhindern sogar die Zinkaufnahme ins Blut. Und Alkohol fördert den Zinkverlust über die Nieren.

Mit der Nahrung genug Zink aufzunehmen ist oft ein Problem. Lebensmittel mit superviel Zink schmecken Dir wahrscheinlich nicht: Heringe und Austern. Immerhin: Milch hat recht viel Zink! Andere zinkreiche Sachen sind nicht so gesund: Innereien und Rindfleisch - wer isst so was heute noch gern?

Indikation: Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können.


Hersteller Adresse:
URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Industriestraße 35
66129 Saarbrücken
Web Adresse:
www.ursapharm.de

Lebensmittelinformationsverordnung
Sollten Sie weitere Informationen gemäß der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) wünschen, so besuchen Sie die Website des angegebenen Herstellers oder kontaktieren ihn direkt. Dieser wird Ihnen gerne weitere Fragen kostenlos beantworten. Sie können auch unseren Informationsservice nutzen und Ihre Fragen unter Angabe des Namens, des Herstellers und der Pharmazentralnummer des Artikels schreiben: service@floriani-apotheke.de. Natürlich können Sie uns auch während unserer Geschäftszeiten telefonisch erreichen unter 040 - 822 28 65 19. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass vollständige Informationen erst bei Vorliegen des Artikels vor der Lieferung an Sie verfügbar sein können.


Zurück